Willkommen

Hier werden Sie Akif Poroy als

Kunstmaler kennenlernen.

Ausserdem werden Sie über seine

Sexualtherapiemethoden und Seminare

und Sexualmedizinerkariere informiert.

Kunstmaler  AKİFPOROY

AKİF POROY geboren in İstanbul, lebt in einer Welt zwischen Deutschland und der Türkei. Seine ersten abstrakten Arbeiten entstanden Ende der sechziger Jahren. Danach kamen surrealistische Arbeiten waehrend siebziger Jahren.

Seine Interesse an Malerei erweckte sein Nachbar, türkischer Kunstmaler Şefik Bursalı als er in Volksschule war. Danach aber auf Österreichische Gymnasium zu İstanbul sein erster Lehrer Österreicher Heimo Schrittwieser und sein Freund Fotograf und Kunstmaler Deutsch-Australier Eduard Gaber …

Ab 1974 im Ausland, unter Einfluss der zeitgenössischen amerikanischen, deutschen, hollaendischen Malerei und traditionellen türkischen Miniaturen entwickelte er eine sehr eigenwillige Malstil.

Man sieht hauptsaechlich den Einfluss abstrakten Expressionismus der New Yorker Schule und der informellen europaeischen Abstraktion der Nachkriegszeit. Er versucht stets neue Akzente, Ausdrucksformen und Stimmungsinhalte zu reflektieren. Seiner Ansicht nach “malen” ist eine Art Meditation.

Seine Ölbilder, spaeter Acrylarbeiten entstanden unter einem Zwang einer Inspiration, meist aus dem miterlebten aus der Medizin und Sexualmedizin.

Künstlerische Position: Mitglied der Kunstmalerverein seit 1987

•  und 2005-2006 war im Vorstand der Kunstmalerverein

Seit 2007 arbeitet wieder im Vorstand der Kunstmalerverein

Seit 2007 Ehrenmitglied der İstanbuler Kunstmalerinnenverein

KUNSTAUSSTELLUNGEN: Seine erste Einzelausstellung war in München 1985. Er hat 19 grosse Einzelausstellungen. Und hat an Dutzenden von Gruppenausstellungen teilgenommen.

SAMMLUNGEN: Seine Arbeiten sind in vielen privaten Sammlungen in Australien,Deutschland,Frankreich, Holland, Österreich, Polen, Türkei, Türkmenistan und USA

MUSEUM: zwei seiner Werke befinden sich in Kunstmuseen. In Presse Museum zu İstanbul und in Zeitgenössische Kunstmuseum(Çağdaş Sanat Müzesi) in Edirne Türkei

Kunstbücher: Ein umfangreiches Katalog über seine Einzel-Ausstellung im Staatliche Kunstgalerie in Beyoğlu- İstanbul im 2007 erschienen

Ein Bildband, 180 Seiten, über seine Bilder,  ist  2010 gedruckt.

e-mail: Bu e-Posta adresi istenmeyen posta engelleyicileri tarafından korunuyor. Görüntülemek için JavaScript etkinleştirilmelidir.

Bu e-Posta adresi istenmeyen posta engelleyicileri tarafından korunuyor. Görüntülemek için JavaScript etkinleştirilmelidir.

Bu e-Posta adresi istenmeyen posta engelleyicileri tarafından korunuyor. Görüntülemek için JavaScript etkinleştirilmelidir.

Telefon: 0090- 212- 2403829

Mobil: 0090- 532- 2130431

ERWÜNSCHTE Bilder können Sie im Inland in 2 Tagen im Ausland in 2-3 Tagen per renomierte Firmen, per FLUGZEUG ins Haus geliefert bekommen.

SEXUALMEDİZİNER

Waehrend seiner Facharztausbildung in Deutschland hat er die Möglichkeit gehabt sich mit Sexualmedizin zu befassen und Sexualtherapie zu erlernen. Er behandelt weibliche sexuelle Störungen, wie Anorgasmie, Vaginismus und Erregungsschwaeche. Seine amerikanische Lehrer waren Prof. William E. Hartman und Prof. Marylin A. Fithian vom Center for Marital and Sexual Studies, L.A. California US. Aus Deutschland unter mehrere Lehrern sind mit Dank zu erwaehnen Prof.Dr.med.Dr.R.Wille aus Kieler Universitaet, Prof. Volkmar Sigusch aus Frankfurter Uni. Und Dr.med Michael Kali.

1984 wurde er Mitglied der Gesellschaft für praktische Sexualmedizin,und

1986 Deutsche Gesellschaft für Sozialwissenschaftliche Sexualforschung

Spaeter erlernte er fernöstliche sprituelle Tantrische Methoden für die Behandlung der Orgasmusstörungen

Er bietet Seminare und Workshops für Sexualmedizin und Tantra. Er bietet sowohl Gruppensitsungen und Einzelsitzungen für Paare und Damen in Bezug auf Orgasmenstörüngen. Nach Vereinbarung auch einwöchige und Wochenendseminare zur Steigerung der Orgasmusfaehigkeit auch mit Masters Johnson und tantrischen Methoden.

e-mail: Bu e-Posta adresi istenmeyen posta engelleyicileri tarafından korunuyor. Görüntülemek için JavaScript etkinleştirilmelidir.      

Bu e-Posta adresi istenmeyen posta engelleyicileri tarafından korunuyor. Görüntülemek için JavaScript etkinleştirilmelidir.

Bu e-Posta adresi istenmeyen posta engelleyicileri tarafından korunuyor. Görüntülemek için JavaScript etkinleştirilmelidir.

Telefon: 0090-212-2403829 oder 2240069

Mobil: 0090-532-2130431

TANTRA

Verbinden Sie Urlaub mit Tantra und sexualmedizinischer Betreuung in pulsierender Stadt - Istanbul. Tantraekstasetreffen für Frauen und Paare.

Entdeckt und geniessen Sie Ihren Körper als Tempel mit all seinen sinnlichen Höhepunkten und Möglichkeiten.

Urlaub geniessen mit Tantra in der Sonne

Tantrische Ferien sind eine willkommene Möglichkeit aus den eingefahrenen Gewohnheiten des Alltags auszusteigen.

Es wird ein unvergessliches Erlebnis begleitet von Körper und Energiearbeit, Meditationen und Tantra-Massagen und eine offene ehrliche Begegnung mit Dir und Anderen.

Los in die tantrische Welt der Liebe !

Hier triffst Du nette unkomplizierte Guru und Team, die bereit sind den Zauber der tantrischen Liebe bei Dir zu entdecken und die Begegnungen zu geniessen.

Es ist etwas besonderes, feurige tantrische Energie am warmen Mittelmeerklima zu erleben.

Dieses TANTRAEKSTASE-TREFFEN ist für unkomplizierte, tolerante, gepflegte Leute, die auf Gesundheit, Niveau und Diskretion Wert legen, da dies für die Gruppendynamik wichtig

Mit dieser ersten Information erhalten Sie einen Überblick über das Tantraekstasetreffen Betreuungsprogramm.

In einem Raum von Respekt und Achtsamkeit wollen wir uns viel Zeit nehmen unseren Körper und unsere Sinnlichkeit wieder zu entdecken. Wir verwenden dabei erprobte Methoden, sanfte tantrische Körperarbeit, intuitive Tantramassagen und geleitete Meditationen für eine intensive Körper- und Bewustseinschulung. Mit Hilfe dieser Methoden wollen wir alte unbrauchbare Lebensmuster von Angst, Scham und Schuld auflösen.

Wir orientieren uns dabei ganz daran wo die einzelne Teilnehmerin ihrer seelischen und sexuellen Entwicklung steht und unterstützen sie darin, sich in ihrem Körper immer lebendiger zu fühlen. Persönliche Wünsche und Bedürfnisse des Einzelnen stehen dabei im Vordergrund. Ziel dieser Gruppe ist es in Wertschaetzung unserer sinnlichen Natur mehr Liebe und Intimitaet in unser Leben einzubringen.

Dieses Tantratreffen wird eine unvergessliche Reise und eine offene ehrliche Begegnung mit sich selbst und Anderen. Dieses Treffen ist für unkomplizierte, tolerante, gepflegte Leute, die auf Gesundheit, Niveau und Diskretion Wert legen, da dies für die Gruppendynamik wichtig ist. Teilnehmerzahl jeder Gruppe wird höchstens 8 Personen sein. Die moderne Gestaltung der Betreuung wird jedem Paar und “Single sie” die Möglichkeit bieten, persönliche Wünsche und Bedürfnisse zu verwirklichen. Jede kann teilnehmen, um die sexuelle Energie und Möglichkeiten ihres Körpers zu erweitern.

Was ist Tantra ?

Tantra wurde etwa 5000 v.Chr. in Indien durch den Kult um den Hindu-Gott Shiva und seine Gefaehrtin, die Göttin Shakti, geboren.

Sexualitaet ist göttlich für einen Tantriker, sie ist kraftgebend und lebensspendend. Tantrische Kunst, Literatur und religiöse Rituale verherrlichen die Sexualitaet.

Tantra muss gelebt werden, um voll verstanden zu werden.

Die Tantriker betrachten Sexualitaet als ein metaphysisches Geheimnis, dass durch irdische Vergnügen der Menschen ahnen laesst, mit welcher Freude ihn die grosse Befreiung erfüllen wird. Im Tantra lastet kein Sündendogma auf dem Menschen.

Durch Tantraekstase-Ritual erfaehrt das Paar eine Erneuerung der Lebenskraft. Durch Tantra lernt man die feine Kunst, die Ekstase zu verlaengern.

Tantrische Gruppenrituale, die Sexualitaet als eine Form religiösen Kultes betrachten, wurden in Indien seit vedischen Zeiten, Jahrhunderte vor Christus, praktiziert. In der Tantra-Gruppe ist es leichter, sich von konvensionellen Sexualverboten zu befreien und Tabus zu brechen. Auch kann durch eine Gruppe weit mehr Sexualenergie und Erregung aufgebaut werden als durch zwei Personen. Dieses Phaenomen kann in einer Gruppe zu einer explosiven und ekstatischen Befreiung führen.